PDF Export

Hrušky

default_foto_logo.png Obec se nachází 8 km severovýchodně od Břeclavi v rovinaté, jen místy zvlněné krajině. Obec Die Gemeinde befindet sich 8 km nordöstlich von der Stadt Břeclav, in einer ebenen, nur teilweise welligen Landschaft.

Beschreibung
Sehenswertes
Gastronomie
Wein
Unterhaltung
Unterkunft
Services
Diskussion

Die Kellergasse

Die Gemeinde Hrušky, die erstmals urkundlich bereits im 1368 erwähnt wurde und unter die Verwaltung der Gemeinde Týnec gehört, zählt ganz unbestritten zu Weinbaugemeinden größerer Bedeutung in dieser Region. Auch die Folkloretradition im Dorf ist sehr lebendig. Die Gemeinde ist von Mährischen Weinradwegen durchschnitten, auf denen man in die Gemeinde bequem auf dem Fahrradsattel kommen kann.

Weinkellerhäuschen, heute überwiegend erdgeschossige Presshäuser mit Kellern, bilden in der Gemeinde einige bebaute Ensembles. Die ältesten Keller sind in der heutigen Straße Sklepní ulice zu sehen. Ursprüngliche Keller mit Presshäusern, von Strohdächern überdacht, wurden umgebaut, über einigen Kellern entstanden Familienhäuser. Trotzdem blieben ein paar ursprüngliche Bauerhäuser erhalten. Ein typisches Bauwerk Ende 19. und Anfang 20. Jahrhunderts ist eingeschossiges Ziegelpresshaus mit Holztür zur Lagerung von Heu.

Anstelle der ursprünglichen Erdkeller wurden Presshäuser und neue Bauwerke gebaut, wodurch in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Kellerensemble U hřiště entstand. Die Keller sind unter der Erde ausgehöhlt, eingewölbt und mit Erdschicht verschüttet. Traufständige Buden sind aus gebrannten Ziegeln gebaut. In den neueren befindet sich ein Wohngeschoss, einige sind mit Sgraffiten von Hedvika Fukalíková und Eva Sejáková dekoriert.

Weitere Infos:

www.hrusky.cz

BONUS EVENTUS -  Winzerverein aus Hrušky u Břeclavi und Nový Poddvorov – www.bonuseventus.cz


Navigieren GPX Export

Go to article